REISEBÜROASSISTENT/IN

//REISEBÜROASSISTENT/IN

REISEBÜROASSISTENT/IN

Als AQUA Kooperationspartner des AMS OÖ suchen wir für Betriebe in Machtrenk engagierte Damen/Herren, die Interesse an einer Ausbildung zum/zur REISEBÜROASSISTENT/IN in VERKÜRZTER LEHRZEIT haben.

Ihre Ausbildung erfolgt in folgenden Bereichen:

  • Reiseleistungen und Nebenleistungen des Reisebüros und der Leistungsträger anbieten, verkaufen bzw. vermitteln, organisieren, reservieren und abwickeln
  • KundInnen über verschiedene Destinationen, Transportmittel und deren Tarife, Reiseversicherungen, länderspezifische Erfordernisse und Bedingungen beraten, auch in einer Fremdsprache
  • KundInnen- und Verkaufsgespräche führen, Verkaufsabschluss unter Berücksichtigung der rechtlichen Vorschriften
  • Reklamationen entgegennehmen und bearbeiten
  • den einschlägigen Schriftverkehr führen, auch in Englisch
  • Fahrausweise und Reiseunterlagen (Gutscheine) sowie einschlägige Bestätigungen und Rechnungen ausstellen, Formulare ausfüllen sowie Arbeiten im Zahlungsverkehr durchführen (auch Umrechnung von Fremdwährungen)
  • administrative Arbeiten mit Hilfe der betrieblichen Informations- und Kommunikationssysteme durchführen
  • an der betrieblichen Buchführung und Kostenrechnung mitwirken
  • Statistiken, Dateien und Karteien anlegen, warten und auswerten

Ihre Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre und Hauptwohnsitz in OÖ
  • beim AMS OÖ als arbeitssuchend vorgemerkt (inkl. Zustimmung des AMS OÖ für diese AQUA Maßnahme).
  • Gepflegtes Erscheinungsbild und gute Umgangsformen
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Englischkenntnisse von Vorteil

5- Tage- Woche (38,50  Wochenstunden von Montag bis Freitag). Sie erhalten während der AQUA Qualifizierung Schulungsarbeitslosengeld und ein Stipendium.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung samt Lebenslauf inklusive Foto per E-Mail an

GLORIA Implacement OG, office@gloria.co.at, Tel. +43 732 77 19 38

Finden Sie uns auch auf Facebook.

By | 2018-03-23T14:12:23+00:00 Oktober 9th, 2017|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

*